Logo des Tourismusvereins

Gemeinde Kirchehrenbach, Hauptstraße 11, hierzu Fachwerkstadel, wohl 19. Jahrhundert, bez. 1789, Denkmal

Anklicken zum Vergrößern Die Gebäudegruppe in der Hauptstraße zeigt den Charme der fränkischen Dachlandschaften. Die Giebel in der Straße sind wechselständig und beleben das Ortsbild.

Verwaltungsvorschriften des 19. und 20. Jahrhunderts griffen in die Baupraxis der Gemeinden ein. Entscheidend waren die Probleme, die regional auftraten. Danach durften zu den Straßen hin entweder nur Giebel oder nur Traufseiten ausgerichtet sein.

Das Fachwerk des Stadels weist in die Mitte des 19. Jahrhunderts und damit in eine Zeit der Nachblüte eines eng begrenzten Booms von Fachwerken um Forchheim herum. Damals dominierten gerade Figuren und eine Fülle von Verstrebungen. Der Anbau neben der Straße mit dem verbretterten Giebel entstand fast gleichzeitig. Der seitliche Anbau nimmt nur noch die alte Fachwerktradition auf und stammt erst aus jüngster Zeit.

Tourismusverein "Rund ums Walberla - Ehrenbürg" | Heugasse 13 | 91356 Kirchehrenbach | Tel. 09191 - 97 89 31 | info@walberla.de